Selfmade pumpkin pizza

Hallo ihr Lieben :)

(english version below)

Wer mir auf Instagram folgt (http://instagram.com/jessjessmess_blog) wird vielleicht schon von meinem kleinen Pizzaexperiment gelesen haben. Ihr wisst, dass ich schnelle und einfache Küche liebe. Und gesund sollte sie natürlich auch sein. Auf womenshealth habe ich ein Rezept gefunden, das ich euch nicht vorenthalten möchte. Eine gesunde Kürbispizza!

Ich muss zugeben, dass ich vorher noch nicht viele Erfahrungen mit Hokkaido Kürbissen gemacht habe. Der Kürbis war ziemlich hartnäckig beim Kleinschneiden, aber der Aufwand hat sich gelohnt :)

Kürbispizza mit Feta und Pinienkernen

Foto 2 (2) Foto 3 (2) Foto 1 (2)

In den nächsten Tagen werde ich euch ein bisschen zu meinem aktuellen Trainingsplan erzählen und meiner 7tägigen Cleaneating Challenge. Seid gespannt :)

Für das Rezept der Pizza scrollt einfach nach unten.

Jess

Continue reading

Lowfat inspiration

(Scroll down for english version)

Hallo ihr Lieben!

Mir geht es oft so, dass ich erst am Abend wirklich Zeit habe mir etwas leckeres zu kochen. Mittags muss es da oftmals einfach schnell gehen. Was aber wenn man trotzdem nicht auf gesundes Essen verzichten möchte und mittags kein Junkfood essen möchte? Ich habe zwei leckere Rezeptideen für euch. Eine ist ideal für den kleinen Hunger und wenns schnell gehen muss und das andere ist lowcarb und proteinreich und perfekt als Abendessen geeignet.

Lunch: Tomaten-Mozarella-Basilikum Wrap

DSC_0061 DSC_0063

DSC_0066

Ihr braucht: (2 Portionen)

1 Schale Kresse

1/2 Bund Basilikum

4 EL Frischkäse (fettarm)

Tomaten

2 (Vollkorn)wraps

Salz, Pfeffer

125g Mozarella

1. Vollkornwraps im vorgeheizten Backofen (Ober- und Unterhitze: 120°) ca. 3 min. backen

2. Frischkäse mit Salz, Pfeffer und gehacktem Basilikum vermischen.

3. Tomaten und Mozarella in Scheiben schneiden.

4. Frischkäse auf den Wraps verstreichen, mit Tomaten und Mozarella belegen und frische Kresse darüber streien. Zusammenrollen. Fertig!

Prinzipiell eignet sich Vollkornwraps natürlich besser bei einer gesunden Ernährung. Falls ihr also die Möglichkeit habt, Vollkornwraps zu kaufen tut das unbedingt :) Der Frischkäse der für die Zubereitung gewählt wurde, ist außerdem fettreduziert. Am Besten schmeckt das Ganze natürlich mit Frischer Kresse und Frischem Basilikum.

Backofenlachs mit Lauch und Karottengemüse

DSC_0068 DSC_0070 DSC_0071

Ihr braucht:

2 Lachsfilets

1 Stange Lauch

2-3 Karotten

Olivenöl, Salz, Pfeffer, Zitronensaft

1. Lauch und Karotten in dünne Scheiben schneiden.

2. In einer Pfanne das Gemüse in Olivenöl ein paar Minuten anbraten. Salzen und Pfeffern.

3. 1 EL Olivenöl in die Mitte eines großen Stücks Alufolie geben. Die Lachsfilets salzen und darauf geben und mit Zitronensaft beträufeln. Das Gemüse über dem Fisch verteilen.

4. Die Alufolie zu einem Päckchen schließen. Ein Backblech mit so viel Wasser füllen, dass der gesamte Boden bedeckt ist. Alupäckchen hineinlegen und ca. 20 min garen lassen. Done!

Viel Spaß beim Nachkochen. Stay healthy

Jess

Continue reading

Vienna Fashion Show

(English version below)

Regen, grauer Himmel, die Temperaturen werden kühler. Der Sommer ist in Wien eindeutig vorbei. Den Herbst begrüße ich mit einem weinen und einem lachenden Auge.Weinend, weil der Sommer viel zu kurz war. Lachend, weil Herbst Fashion Week Zeit heißt! Ich muss leider zugeben, dass Wien in Sachen Mode noch einiges an Nachholbedarf im internationalen Vergleich hat. Nichtsdestotrotz hat das Ganze den Vorteil, dass man in fast alle Schauen der Fashion Week durch Ticketkauf hineindarf. Diese Chance habe ich dieses Jahr ergriffen und mit einer lieben Freundin Fashionshows bekannter lokaler Designer zu besucht.

Und ich muss sagen: Wow! Einige der Shows haben mich wirklich umgehauen. Ein paar der Highlights möchte ich euch deshalb gerne zeigen. Kurze Randinfo: Ich habe jetzt einen neuen Instagram Account für den Blog :) Freue mich über jeden Follower von euch :*  (jessjessmess_blog)

Rain, grey sky, the temperatures are sinking. Summer in vienna is definitely over and I have mixed feelings about fall coming up. I’m sad because this years summer was quite too short and on the other hand I’m happy because fall means time for fashion week! I have to admit that vienna is not the greatest fashion city I know and in my opinion it’s lagging a little behind. But nevertheless this has the advantage that it’s possible to buy tickets to almost all the shows during the vienna fashion week. I took this chance and visited a few shows with a good friend of mine. And I have to say. Wow! Some of the shows really blew me away. Because of that I want to share a few of my personal highlights with you. Short side info: I got a new instagram account and I would be really happy to have you as my new follower :) (jessjessmess_blog)

DSC_0246 DSC_0250 DSC_0256

Prototype Schumacher and Elfenkleid

DSC_0382 DSC_0387 DSC_0410 DSC_0424 DSC_0445 DSC_0461 DSC_0469 DSC_0474 DSC_0483

Stay classy and beautiful!

Jess

Summertime Salads!

Hallo ihr Lieben!

(scroll down for english version)

Heute nur ein kurzer Inspirationspost mit zwei Rezepten, die super für heiße Sommertage geeignet sind. Wer sich lowcarb ernährt oder einfach gern Salat isst, sollte folgende Rezepte unbedingt ausprobieren. Die beiden Rezepte habe ich aus der aktuellen Shape :)

Gurken-Lachs Salat mit Meerrettich-Dressing

DSC_0145 (3) DSC_0147 (2)

Brombeer-Käse Salat mit Balsamico Dressing

DSC_016ll8 DSC_0159 (2) DSC_0162 (2) DSC_0166

Für die Rezepte klickt einfach auf Weiterlesen. Was sind eure Lieblingstoppings auf Salaten?

Stay healthy! Jess

Continue reading

Outfitpost – Sweat Shorts!

Hallo ihr Lieben!

(scroll down for english version)

Summer heißt automatisch Sale. Und Sale heißt Shoppingwahn bei mir. Nachdem gerade wirklich überall Klamotten reduziert sind, habe ich mich vor ein paar Tagen in den Shopping Wahnsinn gestürzt.

Und dabei bin ich mehr als fündig geworden. Deshalb ein kleiner Outfitpost von einer kleinen Auswahl  :)

Lange habe ich gesucht und jetzt habe ich DIE perfekte gefunden. Die Sweat Shorts.

DSC_0115 (4)

DSC_0138 (2)

DSC_0132 (4)

DSC_0142 (2)

Schuhe/Shoes: Vintage

Shorts: Glamrock Vienna

Top: Zara

Kette/Necklace: H&M

Uhr/Watch: Fossil

Man erkennt es leider nicht so gut, aber die Shorts sind mit silbernem Stoff besetzt. Love it!

Ähnliche Sweat Shorts gibts zum Beispiel hier:

vero moda                      ASOS

Vero Moda                                                                         Asos

farfetch

Farfetch

Was haltet ihr von Sweat Shorts?

Stay sporty and classy!

Jess

__________________________________________________________________________

Continue reading

Superfoods Part 1 – Chia-Seeds

Hallo ihr Lieben!

(english version below)

Wenn ihr euch ähnlich wie ich, öfters auf anderen Fitness- und Gesundheitsblogs herumtreibt, seid ihr sicher schon über den Begriff der “Superfoods” gestolpert. Nahrungsmittel, die extrem gesund und nährstoffreich sind, und gerade in der Ernährungsbranche extrem boomen.

Dank TerraElements durfte ich drei der sogenannten Superfoods einmal selbst testen: Gojibeeren, Acaipulver und Chiasamen.

Heute möchte ich euch deshalb eines der Superfoods, die Chiasamen, vorstellen die ich aus meinem alltäglichen Leben gar nicht mehr wegdenken möchte. Aber erst einmal die Hard Facts.

Chiasamen waren damals schon den Maya als Heil- und Grundnahrungsmittel bekannt. Sie sind extrem nährstoffreich und beinhalten Antioxidantien, Kalzium, Kalium, Eisen, Omega-3- und Omega-6-Fettsäuren. Echte Multitasker also!

DSC_0806 (2)

Chiasamen lassen sich ganz einfach über euer Essen streuen. Zum Beispiel super lecker über Salat oder euer Müsli am Morgen. Hier habe ich die Samen einfach pur über mein Oatmeal gestreut.

DSC_0812 (2)

Ein weiterer super Zubereitungstipp von Chiasamen, ist der sogenannte Chiapudding. Dafür braucht ihr einfach etwas Kokosmilch oder Mandelmilch (120ml), mischt die Milch mit etwa zwei-drei Esslöffeln Chiasamen und lasst das ganze über Nacht im Kühlschrank durchziehen.

Am nächsten Tag entsteht eine Art Pudding, der super als Frühstück mit Beeren und Obst geeignet ist.

DSC_0036

DSC_0037

Ich muss zugeben, es sieht nicht allzu lecker aus. Aber es schmeckt wirklich super und lässt sich wunderbar durch Honig, Mandelmilch und Obst aufpeppen. Dadurch dass sie relativ kalorienreich sind, halten Chiasamen auch wunderbar satt.

Habt ihr schonmal Chiasamen probiert?

_____________________________________________________________________________________________

Continue reading

Back again – Time to kick butts

Hallo ihr Lieben!

(English version below)

Lange ist es her, aber Uni und Arbeit haben mich ziemlich eingespannt. Nichtsdestotrotz beginnt jetzt der Endspurt zur Bikini Figur. Der Sommer ist ja schon da.

Auch ich hole mir Inspiration von anderen Fitness und Gesundheitsblogs und wie ich euch bereits berichtet habe, bin ich ein großer Fan der UK-Bloggerin Lydia Elise Millen.

Vor einigen Monaten hat sie ein E-Book mit einem Ernährungsplan herausgebracht, das ich in den kommenden Wochen testen möchte. Es kostet nur knappe 9€ und enthält einen Ernährungsplan zu einer 4wöchigen Detox-Phase sowie einen Plan für die Phase danach. Ich finde es gerade jetzt im Sommer wenn es so heiß ist, schwer am Ball zu bleiben und konsequent Sport zu machen.

Zwei einfache und fettarme Rezepte, die ich in einem meiner Kochbücher entdeckt habe, wenns mal wieder schnell gehen muss, sind folgende:

Haferflocken-Schnitzel mit Karottensalat und Joghurt Dip // Oat  Escalope with carrot salad and joghurt dip

Bild

Ofenkartoffeln mit Guacamole // Oven potatoes with guacamole

 

Bild

Aufgrund der Kohlenhydrate ideal für die Mittagspause.

Was tut sich bei eurem Weg zur Strandfigur? Wie bleibt ihr motiviert? //

Always stay sporty and healthy!

Continue reading